Neuanlage Fließgewässer

Als eine ökologische Ausgleichsmaßnahme für die Bebauungspläne Kalmus Nord und Süd in Oberessendorf wurde in Hedelberg der bis zu einem Meter tiefe, grabenähnliche Romersbach, der der Entwässerung der Drainagesammler des angrenzenden Grünlands dient, umgeleitet und in ein naturnahes Fließgewässer umgebaut. Die ökologische Bauüberwachung übertrug die Gemeinde Eberhardzell Rau Landschaftsarchitekten.

Zurück